Thermostatventile.

Eine Umrüstung auf Thermostatventile bringt jährlich bis zu 20 Prozent geringere Heizkosten.

Die Investition die ein Eigenheimbesitzer für die Sanierung ausgeben muss, ist dank den Einsparungen in drei bis vier Jahren bezahlt. Ein geringerer Energieverbrauch verursacht auch weniger Emissionen. Würden sämtliche Handradiatorventile in der Schweiz durch Thermostatventile ersetzt, würden pro Jahr 120 Millionen Liter Heizöl weniger verbrannt.

Umrüsten von alten Handventilen auf Thermostat-Ventile.

Für eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus dauert die Umrüstung normalerweise nicht länger als einen Tag. Das Heizsystem wir entleert, dann wird an jedem Heizkörper das Ventil ersetzt. Nun wird der neue Fühlerkopf montiert und nach Wunsch eingestellt.

Das System wird wieder gefüllt und entüftet.

Wenn es also um Energiesparmassnahmen einer älteren Liegenschaft geht, gehört der Austausch von Handradiatorventilen gegen Thermostatventile ganz oben auf die Liste.

Mit keiner anderen Massnahme sparen Sie so einfach und kostengünstig Energie und Geld. Die Kosten für die Umrüstung werden mit der eingesparten Heizenergie innert drei bis vier Jahren bereits wieder hereingeholt – und dann geht das Sparen munter weiter.

Deshalb empfiehlt das Bundesamt für Energie in seiner neuen Broschüre «Heizen mit Köpfchen» die Umrüstung auf Thermostatventile als Energiesparmassnahme, die man sofort anpacken kann!.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Bis 20% Einsparung von Energiekosten
  • Geringer Anschaffungspreis: ca. 120.00 Franken pro Thermostatventil
  • Investition ist in 3 - 4 Jahren amortisiert
  • Höherer Wohnkomfort durch stabile Raumtemperatur
  • Aktiver Umweltschutz: Beitrag zu weniger CO2-Ausstoss
  • Umrüstung in einem Tag und ohne viel Aufwand durchführbar
  • Bedienungsanleitung Raumtemperatur nach Wunsch einstellbar (PDF)

Funktion

Thermostatventile funktionieren ohne Strom. Sie bestehen im Wesentlichen aus zwei Teilen, dem Ventilunterteil oder Ventilkörper (links im Bild) und dem Thermostatkopf. Durch das Ventilunterteil strömt das Heizungswasser. Mit Hilfe eines Ventilstößels wird ein Ventilteller gegen den Ventilsitz bewegt und so der Durchsatz des Heizungswassers geregelt. Das funktioniert im Prinzip genauso wie beim Auf- und Zudrehen eines Wasserventils am Waschbecken.

Der Thermostatkopf beinhaltet aber im Gegensatz zum Griff eines Wasserhahnes eine Patrone, die mit einem sich durch Erwärmung ausdehnenden Stoff gefüllt ist. Steigt die Temperatur in der Umgebung des Thermostatkopfes, dehnt sich die Patrone aus und drückt auf den Stößel des Ventilunterteiles. Dadurch wird der Heizwasserdurchsatz verringert und die Wärmeabgabe des Heizkörpers sinkt. In der Umgebung des Thermostatkopfes fällt daraufhin die Temperatur und die Patrone im Thermostatkopf zieht sich wieder zusammen. Der Ventilstößel folgt mit Hilfe einer Feder der sich zurückziehenden Patrone, was den Heizungswasserdurchsatz wieder ansteigen lässt. Eine höhere Wärmeabgabe ist die Folge. Über einen längeren Zeitraum betrachtet, wird über diesen Mechanismus die Raumtemperatur konstant gehalten.

Individuelle Raumlösungen.

Danfoss Heizkörperthermostat Standart

Heizkörperthermostat Standart für manuelle Bedienung. Passen auf alle Radiatorventile Fabrikat Danfoss. Sie können die Raumtemperatur exakt nach Ihren Bedürfnissen einstellen und dabei auch noch Energie sparen.

Funktionen für mehr Komfort für jeden Raum individuell:

Danfoss Heizkörperthermostate sparen Energie, weil sie jede Art von Fremdwärme, wie z.B. Elektrogeräte oder Sonneneinstrahlung, ausnutzen.

In jedem Thermostaten befindet sich ein Temperaturfühler, der die Raumtemperatur erfasst und gemäß der Temperatureinstellung den Zufluss des Heizwassers regelt. Dabei werden die Heizkörper möglicherweise nur teilweise warm oder können ganz auskühlen.

Bedienungsanleitung (PDF)

Danfoss Heizkörperthermostat

Danfoss Eco™ weiß, wann zu heizen ist. (Link)

Danfoss Eco ™ ist der eigenständige intelligente Heizkörperthermostat, mit dem Sie jeden einzelnen Heizkörper einfach zu Hause steuern können.

Der Danfoss Eco ™ -Thermostat arbeitet mit Bluetooth®-Technologie. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Heizkörper mithilfe der App von Ihrem Smartphone aus steuern können. Wenn Sie Ihren Danfoss Eco ™ -Thermostat lieber manuell einstellen möchten, können Sie auch mit dem Drehrad die gewünschte Temperatur einstellen.

Funktionen und Vorteile:

  • Bis zu 30% Energieeinsparung
    (erweiterte Heizungssteuerungssoftware)
  • Zu-Hause-Steuerung Ihrer Heizkörperheizung
    - Zeitplan für Ihr Leben
  • Einfache Steuerung jedes einzelnen Fühlers
    über App auf Smartphone mit Bluetooth-Technologie
  • Bluetooth für die Thermostatprogrammierung
    <10m
  • Einfache und schnelle Installation
    Befolgen Sie die 4 Schritte, so einfach ist das
  • Manuelle Thermostateinstellung
    mit Drehradlösung

Honeywell Heizkörperthermostat

Mit dem elektronischen Heizkörperregler (PDF) können Sie die Raumtemperatur exakt nach Ihren Bedürfnissen einstellen und dabei auch noch Energie sparen. Das Absenken der Raumtemperatur um 1°C spart ca. 6% Energie!

Funktionen für mehr Komfort für jeden Raum individuell:

  • Individuelles Heizprogramm für jeden Wochentag.
  • Bis zu 6 Schaltpunkte pro Tag und 3 unterschiedliche Temperaturen.
  • Betriebsarten Urlaub, Party und Sondertag einfach einstellbar.
  • Parameter lassen sich individuell einstellen, siehe Abschnitt 9.
  • Bediensperre/Kindersicherung zum Schutz vor unerwünschter Bedienung.
  • Anschluss von externen Fühlern und Fensterkontakt
Nach Oben
Nach Unten